zum Inhalt
 
Sie sind hier: Blog + FAQ > FAQ Gimp

FAQ zu Gimp

Ich habe ein Bild kleiner gerechnet und nun sieht es total verpixelt aus. Woran liegt das?

Zunächst mal: Es liegt nicht an Gimp!
Es kann verschiedene Gründe haben. Hier sind einige davon:

1.) Das Bild liegt nicht im RGB-Modus vor, sondern im Modus "Indizierte Farben"

Indizierte Farben bedeutet, das Bild hat eine eingeschränkte Farbpalette. Dies ist immer bei gif-Formaten der Fall, es können aber auch png-Bilder im indizierten Farbmodus vorliegen. Sie erkennen den Hinweis "indizierte Farben" in der Titelleiste der Bilddatei in Gimp.

Wenn Sie ein Bild im indizierten Modul in eine andere Größe rechnen, bekommt es deutlich sichtbare, unschöne Treppeneffekte an den Kanten. Der Grund ist, dass bei indizierten Farben kein Anti-Aliasing (Kantenglättung) angewendet werden kann, da in der reduzierten Farbpalette die nötigen Zwischentöne nicht vorhanden sind.

Bevor Sie das Bild kleiner rechnen, müssen Sie es also in den RGB.-Modul umwandeln. Das geht so:

  • Öffnen Sie das Bild in Gimp.
  • Klicken Sie auf Bild > Modus. Hier sehen Sie, in welchem Modus das Bild vorliegt. Ist es Indizierter Modus?
  • Wenn ja, ändern Sie den Modus in RGB.

Führen Sie danach die Bildberechnung aus. Jetzt erfolgt die gewünschte Kantenglättung per Anti-Aliasing.

2.) weitere Gründe folgen später...

zurück zu den Fragen