zum Inhalt
 

Beratung zu Website-Pflege

Wie pflege ich meine Homepage?

Um eine Homepage pflegen zu können, brauchen Sie einen administrativen Zugriff. Dieser stellt sicher, dass nur berechtigte Personen Ihre Inhalte Ă€ndern. Da es verschiedene Arten gibt, eine Homepage zu erstellen, gibt es Unterschiede, wie man sie bearbeitet. Die meisten Homepages sind mit einem Content-Management-Systemen (CMS) erstellt worden. Der Pflegezugriff erfolgt ĂŒber den Zugang in das jeweilige CMS. Sie brauchen dazu die Bearbeitungsadresse, Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort. Diese Daten erhalten Sie von Ihrem Provider oder Ihrem Webdesigner. Ähnlich ist es bei BaukĂ€sten. Ganz anders ist es bei statischen Websites. Ältere oder sehr einfache Homepages sind manchmal noch statisch erstellt worden, also ohne Baukasten und ohne CMS. Statische Homepages werden in einem HTML-Editor bearbeitet, den sie auf Ihrem Rechner installieren mĂŒssen. Sie benötigen zusĂ€tzlich auf Ihrem Rechner ein FTP-Programm (ein Programm zum File-Transfer) sowie die FTP-Zugangsdaten zum Webspace Ihrer Homepage. Mit dem FTP-Programm laden Sie Ihre Seiten zur Bearbeitung vom Webserver auf Ihren Rechner herunter. Dann bearbeiten Sie die Seiten im HTML-Editor. Wenn Sie fertig sind, laden Sie die Seiten per FTP wieder auf den Webserver hoch.

Ist es besser, eine Website selber zu pflegen oder in Pflege zu geben?

Nach unserer Erfahrung ist Arbeitsteilung am wirtschaftlichsten. Inhalte, die sich hÀufig Àndern, sollten Sie selber pflegen. Selten wiederkehrende Arbeiten sollten Sie besser von der Webfirma erledigen lassen, wenn Sie kein Profi sind.

Möchten Sie Ihre Website bei einer Firma in Pflege geben?

Wenn Sie auf diese Seite gefunden haben, suchen Sie sicher einen Profi, der Ihre Homepage pflegt. Möglicherweise trifft einer der folgenden Punkte auf Sie zu:

  • Ihr Webdesigner ist nicht mehr erreichbar oder steht nicht mehr zur VerfĂŒgung.
  • Der Kollege oder die Person, die die Homepage bisher gepflegt hat, ist aus der Firma ausgeschieden.
  • Sie wissen nicht, wie Sie Zugriff auf Ihre Homepage erlangen können. Sie kennen Ihren Pflegezugang oder/und die Zugangsdaten nicht.
  • Das von Ihnen verwendete CMS-System ist zu kompliziert, Sie blicken nicht durch.
  • Sie haben gar kein CMS-System, sondern eine statische Homepage, die sich grundsĂ€tzlich schwer selber pflegen lĂ€ĂŸt.
  • Sie pflegen Ihre Homepage zu selten und bekommen deshalb keine Routine hinein. Selbst wenn Sie es irgendwann hinbekommen, ist es mĂŒhsam und dauert viel zu lange.

Eines der Probleme trifft auf Sie zu?  Sie brauchen UnterstĂŒtzung bei der Pflege Ihrer  Homepage?

Ehrlich gesagt: Am Liebsten wĂŒrden wir Ihnen eine neue pflegeleichte Homepage anbieten. Wenn dies fĂŒr Sie momentan nicht infrage kommt, können Sie uns dennoch gern ermuntern, "fremdzugehen" ! Wir prĂŒfen Ihr Anliegen, denn unter bestimmten Voraussetzungen ĂŒbernehmen wir auch die Pflege von Websites, die wir nicht erstellt haben.

Kontaktieren Sie uns einfach und wir prĂŒfen unverbindlich, inwieweit das kostengĂŒnstig möglich ist!

Dazu analysieren wir Ihr Projekt und schauen nach, ob es eine statische Homepage oder eine Homepage mit CMS-System ist.

Sollte sich herausstellen, dass Ihre Homepage nicht sinnvoll und kostengĂŒnstig gepflegt werden kann, sehen wir gemeinsam weiter, ob sich die Neuerstellung einer pflegeleichten Homepage fĂŒr Sie lohnt.

Was Sie (oder wir) brauchen, um eine Website zu pflegen, die nicht von lilac-media erstellt worden ist:

Website mit CMS-System

Das wird zur Pflege Ihrer Homepage benötigt:

  • Kenntnis ĂŒber das verwendete CMS-System und die Zugangsmöglichkeiten
  • Link zum Backend (Administrationsbereich)
  • Zugangsdaten: Nutzername, Passwort
  • Sie haben keine Zugangsdaten? Wenden Sie sich an den Webdesigner, der Ihnen die Homepage eingerichtet hat.

Statische Website

Das wird zur Pflege Ihrer Homepage benötigt:

  • FTP-Zugangsdaten
  • ein FTP-Programm und Kenntnisse im Umgang damit (Webentwickler kennen sich damit aus, aber ein technischer Laie in der Regel nicht)
  • einen HTML-Editor und Kenntnisse im Umgang damit (Webentwickler kennen sich damit aus, aber ein technischer Laie in der Regel nicht)
  • ein Bildbearbeitungsprogramm und Kenntnisse im Umgang damit

Unsere EinschĂ€tzung: Statische Homeapges sind heute nicht mehr ĂŒblich. Die Pflege einer statischen Homeapge ist fĂŒr einen Anwender ohne Erfahrung und ohne HTML-Kenntnisse nicht zu empfehlen. Investieren Sie lieber in die Neuerstellung ihrer Website mit einem CMS-System!

Sie können die Fragen nicht beantworten und haben die Informationen nicht? Kontaktieren Sie uns trotzdem gern, wir schauen gemeinsam, ob wir weiter kommen.

Kontakt

  
  

Inhaltsverzeichnis: